Exkursion zur Firma Veit und zum TIM

Besuch der Firma Veit GmbH & Co in Landsberg am Lech

Im Juli besuchten die Klassen BF1 und F1 in Begleitung von Fr. Leuenberger und Fr. Schmiedel die Firma Veit GmbH & Co in Landsberg am Lech. Nach einer freundlichen Begrüßung durch Hr. Hackinger wurde uns vorab ein Einblick ins Unternehmen durch eine Powerpointpräsentation ermöglicht. Im Anschluss bekamen wir eine detaillierte Führung durch die großen Produktionshallen, in der wir genaue Informationen zu den Fertigungsprozessen von Dampfkessel, Fixierpressen bis hin zum Tunnelfinisher erhielten. Nach einer Stärkung in der hauseigenen Kantine wurden uns im Showroom die verschiedenen Arten und Formen von Bügeltischen und Formfinishern vorgeführt und erklärt. Wir durften sogar selbst Hand anlegen und unser Geschick unter Beweis stellen. Während des Besuchs wurde unser theoretisches Wissen durch Beantwortung vieler Fragen erweitert und gefestigt. Es war für alle ein sehr informativer und interessanter Tag, für den wir uns bei der Firma Veit und bei Fr. Leuenberger für die investierte Zeit recht herzlich bedanken.

Ines R., Anja K., Johanna K.

Gruppenfoto bei der Fa. Veit
Gruppenfoto bei der Fa. Veit

TIM - Textil- und Industriemuseum Augsburg

Nach der Firma Veit besuchten wir das TIM, das sich im Webereiviertel von Augsburg im Gebäude einer alten Kammgarnspinnerei befindet, das derzeitig restauriert wird.
Ohne Führung konnte man sich frei bewegen und sich beliebig lange an den verschiedenen Stationen aufhalten, je nachdem was einen besonders interessierte und was man gerne ausprobierte (die Stricklisl und die Handspindel waren zwei begehrte Standorte). Die vielen Mitmachaktionen, die schönen Unterlegungen mit Bild und Ton und die toll ausgestatteten Räume machten es einfach, sich in dem Museum wohl zu fühlen - nicht wie bei dem klassischen „Nur gucken nicht Anfassen“ Flair sonstiger Museumsbesuche. Man lernte und sah aus vielen Epochen, nahm Eindrücke aus dem 18 und 19 Jahrhundert mit, bis man in der heutigen Zeit landete. Es wurde kaum ein Bereich ausgelassen oder kam zu kurz. Am Ende hatten wir alle einen schönen Nachmittag, fanden es sehr Interessant und können das Museum in Augsburg von Herzen weiterempfehlen.

Bennet Müller & Kristina Welzer

Zurück