Schulbereatung

Foto

Staatl. Schulberatung Oberfranken

Theaterstr. 8
95028 Hof
Tel. 09281 1400-360
Fax 09281 1400-382
Mail: mail[at]sb-ofr.de

oder allgemein:    www.schulberatung.bayern.de

 

 

Die Beratungslehrkraft berät Auszubildende und Eltern zum Beispiel

  • bei Fragen zur Schullaufbahn
  • bei Lern-, Leistungs- und Verhaltensschwierigkeiten
  • (auch in Zusammenarbeit mit unserer Schulpsychologin Frau OStRin Ann-Mirjam Böhm)
  • bei der Entscheidung, welche Fortbildung oder Weiterbildung  angestrebt werden soll
  • zur Unterstützung der Schulentwicklung


Zu den Beratungsgrundsätzen von Beratungslehrern gehört, dass

  • Sie entscheiden, ob Sie zu uns kommen.
  • Sie entscheiden, was Sie uns mitteilen.
  • Sie entscheiden, ob wir tätig werden sollen.
  • wir schweigepflichtig sind.
  • wir für Sie da sind.

Staatliche Schulpsychologin

OStRin Ann-Mirjam Böhm

 

Kontakt:
Für ein Beratungsgespräch komme ich gerne zu Ihnen an die Schule. Am besten per E-Mail mit Terminwunsch an: boehm[at]textilschule.de

 

Sie können zu den Sprechstunden kommen oder sich alternativ auch an das Sekretariat Ihrer Schule wenden. Ihre Kontaktdaten werden dann an mich weitervermittelt.

 

Wer kann zur schulpsychologischen Beratung kommen?

  • alle Auszubildende, Eltern und Lehrkräfte des Beruflichen Schulzentrums Münchberg – Ahornberg – Naila


Mit welchen Themen kann man zu mir kommen?

  • Stress oder Angst, z.B. bei Prüfungen
  • Lese-Rechtschreib-Störung
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Motivationsprobleme
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwäche
  • Soziale Probleme in der Klasse
  • Akute Krisen ...

 

Was kostet die Beratung und wer erfährt davon?

Die schulpsychologische Beratung ist grundsätzlich

  • kostenlos
  • freiwillig
  • und unterliegt der Schweigepflicht.

 

Sprechstunden:

Die nächsten Termine, siehe Terminübersicht.

 

Beratung zur Schullaufbahn oder beruflicher Orientierung

Fr. Öxler

Vertrauenslehrer - behilflich bei sonstigen Anliegen

Hr. Wiedemann